Sonnensystem

Was ist das Besondere an unserem Planeten?

Was ist das Besondere an unserem Planeten?

Unser Planet ist in vielerlei Hinsicht sehr eigenartig. Es hat eine konzentrische Struktur, die von Schichten gebildet wird, die andere umfassen und sich in verschiedenen Zuständen befinden.

Von innen nach außen befindet sich ein Teil des Kerns in einem geschmolzenen Zustand, der von der Geosphäre, gebildet durch verschiedene Gesteinsschichten. Über ihnen befindet sich die Hydrosphäre, die sich aus dem gesamten flüssigen Wasser auf dem Planeten zusammensetzt. Darüber befindet sich die Atmosphäre, die von verschiedenen Gasschichten gebildet wird.

In Bezug auf die Geosphäre ist unser Planet derzeit der einzige im Sonnensystem, der weiterhin eine aktive Plattentektonik aufweist. Venus und Mars scheinen es zu ihrer Zeit gehabt zu haben, aber es wurde jetzt ausgeschlossen. Diese aktive Tektonik ist unter anderem dafür verantwortlich, die Einschlagkrater von Meteoriten von der Oberfläche zu entfernen und die Verteilung von Meeren und Ozeanen zu verändern.

Bei der Klassifizierung von Planeten wird die Erde berücksichtigt ein felsiger Planet, da es in seiner inneren Struktur (Kern, Mantel und Kruste) unterschiedliche Schichten aufweist, im Gegensatz zu den sogenannten Gasplaneten. Besuchen Sie die Seite auf Erdschichten Wenn Sie mehr über die Angelegenheit erfahren möchten.

Unter Anwendung der Newtonschen Gesetze - universelle Gravitation und Gravitationsbeschleunigung - wird die Masse des Planeten Erde mit 5,98 x 1024 kg angenommen, während sie eine Dichte von 5,52 g / cm³ aufweist. Das heißt, es ist der dichteste Planet des gesamten Sonnensystems. Dies liegt daran, dass es reichlich schwere Elemente wie Si, Ca, Mg, O, Fe oder Al enthält, die zusammen stabile Strukturen in den gesteinsbildenden Mineralien bilden.

Da der Planet jedoch unterschiedliche Schichten unterschiedlicher Zusammensetzung aufweist, ist es nicht angebracht zu sagen, dass der felsige oder feste Teil des Planeten (Geosphäre) eine durchschnittliche Dichte von 5,52 g / cm3 aufweist, da keine seiner Schichten eine solche Dichte aufweist ein solcher Wert. Tatsächlich nimmt die Dichte von der Oberfläche bis zum Kern des Planeten zu, so dass die Kruste eine durchschnittliche Dichte von 2,7 g / cm3, der Mantel von 4 bis 6 g / cm3 und der innere Kern von bis zu 11 g aufweist / cm3.

Die Erde hat wie die Venus oder der Mars eine Atmosphäre, die die Oberfläche auf eine Durchschnittstemperatur von 15 ° C bringt, so dass sich das Wasser in seinen drei Zuständen (fest, flüssig und gasförmig) befindet.

Als ob all dies nicht genug wäre, hat die Erde einen sehr intensiven und bipolaren Magnetismus, der auf die Bewegung von elektrischen Ladungen im Inneren des Planeten zurückzuführen ist, insbesondere im Erdkern.

◄ VorherWeiter ►
Eine gemeinsame außerirdische VergangenheitErdatmosphäre

Video: Das sind 5 ungewöhnlichste und einzigartigste Menschen auf unserem Planeten! (Oktober 2020).