Astronomie

Was stellt die Rötungslinie in diesem U-B vs. B-V-Diagramm dar?

Was stellt die Rötungslinie in diesem U-B vs. B-V-Diagramm dar?


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Handlung stammt aus diesem Papier (Seite 8).

Sie haben auch (im selben Artikel) darüber gesprochen, wie Zentralsterne aus dem galaktischen Längenbereich $20^circ-80^circ$ wird eine sehr ungewöhnliche haben Rötung Zeile (Seite 9). Der aktuelle Plot ist für Zentralsterne aus dem galaktischen Längengradbereich $200^circ-300^circ$

Die hier eingezeichnete Gruppe von Planetenkernen sind alle diejenigen, die in galaktischen Längen von 200 bis 300 Grad vorkommen. Im Längenbereich von 20° bis 80° fallen die Punkte rechts von der Rötungslinie in Abbildung 3 (nicht eingezeichnet). Wenn sich die letzteren Energiekurven gut verhalten, wäre eine sehr ungewöhnliche Rötungslinie erforderlich, um ihre Position im Diagramm zu erklären. Dies ist ein rätselhaftes Ergebnis, das derzeit ungeklärt ist.

Meine Interpretation von Rötung Linie: Es zeigt, dass, wenn wir echte Sterndaten grafisch darstellen, die Probe alle Sterne vom blauen Ende bis zum rötlichen Ende enthält U-B vs. B-V Plot, wir werden die bekommen Rötung Linie auf dem Grundstück.

Ist diese Interpretation richtig?


Die Rötungslinie ist der Ort, entlang dem sich ein Stern in einem Farb-Farben-Diagramm bewegen würde, wenn die interstellare Rötung zu ihm hin zunimmt.

d.h. es ist eine Gleichung auf dem Farb-Farb-Plot des Formulars (für diesen Farb-Farb-Plot) $$E(U-B) = f(E(B-V)) + c ,$$ wo $E(U-B)$ ist der Farbüberschuss in $U-B$ aufgrund interstellarer Rötung, $E(B-V)$ ist der Farbüberschuss in $B-V$ und $c$ ist eine Konstante, die so gewählt wird, dass der Ort durch einen Stern des gleichen Spektraltyps, aber ohne interstellare Rötung gehen würde.

Typischerweise für geringe Rötung und ein typisches interstellares Medium $$ E(U-B) = 0,72 E(B-V) + 0,05 (E(B-V))^2 ,$$ was ich mir vorstelle, ist die Linie, die auf der von Ihnen gezeigten Handlung gezeichnet ist.

Um die Rötung eines bestimmten Sterns festzustellen, können Sie ihn von seiner beobachteten Position im Farb-Farb-Plot entlang einer Rötungslinie zurückverfolgen, bis er den Hauptreihenort schneidet (falls er ist ein Hauptreihenstern). Der Schnittpunkt würde seine ungeröteten, intrinsischen Farben ergeben und der x-Achsen-Inkrement, durch den Sie ihn zurückverfolgt haben, würde seine $E(B-V)$.


Schau das Video: Playmobil Battle for the Medieval Treasure 5 The attack of the Dragon (November 2022).