Universum

Form des Universums

Form des Universums

Die Form des Universums, in dem wir leben, ist ein sehr wichtiges Thema für die Kosmologie.

Das endgültige Schicksal des Universums selbst hängt von seiner Form ab. Die Form des Universums lässt sich jedoch auch heute noch nicht herausfinden.

Die Form des Universums hängt von seiner Dichte ab, dh von der Menge an Masse und Energie, die es besitzt. Das Problem ist, dass wir nicht wissen, wie groß das Universum ist oder wie viel Energie und Materie es insgesamt gibt. Also können wir auch seine Dichte nicht berechnen.

Einsteins Theorien stellen drei mögliche Formen dar: geschlossen, offen oder flach. Obwohl die Form des Universums nach wie vor ein Rätsel ist, halten die meisten Wissenschaftler es für nahezu flach.

Art des Universums Dichte FormEndgültiges Ziel
Geschlossenes UniversumHochSphärischZusammenbruch und Big Crunch
Offenes UniversumNiedrigSattel Abkühlung und große Kälte
Flaches UniversumKritikWohnungVerzögerte Expansion

Die Form und das Schicksal des Universums

Das Universum kann drei mögliche Formen haben:

Geschlossenes Universum: Wenn zu viel Materie und Energie vorhanden sind, ist die Dichte sehr hoch. Das Universum wird sich nach innen krümmen und eine Kugelform haben. Es wird ein endliches Universum sein. Die Schwerkraft wird stärker sein als die Expansion, alle Materie wird sich gruppieren und das Universum wird zusammenbrechen. Dieses Ende heißt Big Crunch.

Offenes Universum: Wenn die Dichte von Materie und Energie sehr gering ist, krümmt sich das Universum nach außen. Es wird die Form eines Sattels haben. Es wird ein unendliches Universum sein, in unendlicher Ausdehnung. Die Schwerkraft wird so schwach sein, dass es keine Sterne, keine Planeten, nicht einmal Atome geben kann. Materie zerfällt und zerfällt, bis sie zu Elementarteilchen zerfällt. Das Universum wird abkühlen und sterben. Dieses Ende heißt Big Chill.

Flaches Universum: Wenn die Menge an Materie und Energie ausreicht, wird die Dichte ausgeglichen. Es heißt so kritische Dichte. Dann wird das Universum flach sein. Schwerkraft und Expansion werden im Gleichgewicht sein. Das Universum wird sich ausdehnen, aber immer langsamer.

Heute wird angenommen, dass das Universum fast flach ist, aber es gibt immer noch viele Zweifel, da gezeigt wird, dass sich das Universum immer schneller ausdehnt, und dies scheint ein Widerspruch zur Theorie zu sein.

◄ VorherWeiter ►
GravitationswellenUniversumsmodelle

Video: Die Vermessung des Universums (Oktober 2020).