Universum

Quasare

Quasare

Die Quasare Sie sind weit entfernte Objekte, die große Mengen an Energie abgeben, mit Strahlungen, die denen der Sterne ähneln.

Quasare sind hunderte Milliarden Mal heller als Sterne. Möglicherweise sind es schwarze Löcher, die beim Einfangen von Sternen oder interstellaren Gasen intensive Strahlung abgeben.

Das von uns wahrgenommene Licht nimmt im elektromagnetischen Spektrum einen sehr engen Bereich ein und nicht alle kosmischen Körper strahlen den größten Teil ihrer Strahlung in Form von sichtbarem Licht aus. Mit der Untersuchung von Radiowellen begannen Radioastronomen, sehr starke Radioquellen zu lokalisieren, die nicht immer sichtbaren Objekten entsprachen.

Das Wort Quasar Es ist eine Abkürzung für quasi stellare Radioquelle.

Quasar-Identifizierung

Sie wurden in den 1950er Jahren identifiziert und zeigten später eine größere Rotverschiebung als jedes andere bekannte Objekt. Die Ursache war der Dopler-Effekt, der das Spektrum in Richtung Rot verschiebt, wenn sich Objekte entfernen.

Der erste untersuchte Quasar, 3C 273, ist 1,5 Milliarden Lichtjahre von der Erde entfernt. Seit 1980 wurden Tausende von Quasaren identifiziert. Einige bewegen sich mit einer Geschwindigkeit von 90% des Lichts von uns weg.

Es wurden 12.000.000.000 Lichtjahre von der Erde entfernt Quasare entdeckt. Dies ist ungefähr das Alter des Universums. Trotz der enormen Entfernungen ist die Energie, die zum Teil ankommt, sehr groß. Beispielsweise ist der s50014 + 81 etwa 60.000-mal heller als die gesamte Milchstraße.

Das Spektakulärste unter den Quasaren ist nicht ihre Abgeschiedenheit, sondern, dass sie sichtbar sind. Ein Quasar muss so hell wie 1.000 Galaxien zusammen sein, damit er als schwacher Stern erscheint, wenn er mehrere Milliarden Lichtjahre entfernt ist. Noch überraschender ist jedoch die Tatsache, dass diese enorme Energie aus einer Region stammt, deren Größe ein Lichtjahr nicht überschreitet (weniger als ein Hunderttausendstel der Größe einer normalen Galaxie). Die Helligkeit der Quasare schwankt mit einigen Monaten, daher muss ihre Größe kleiner sein als die Entfernung, die das Licht in dieser Zeit zurücklegt.

Anfangs sahen die Astronomen keine Beziehung zwischen Quasaren und Galaxien, aber die Lücke zwischen diesen beiden Arten von kosmischen Objekten wurde allmählich geschlossen, indem Galaxien entdeckt wurden, deren Kerne Ähnlichkeiten mit einem Quasar aufweisen. Heute wird angenommen, dass Quasare die Kerne sehr junger Galaxien sind und dass die Aktivität im Kern einer Galaxie mit der Zeit abnimmt, obwohl sie nicht vollständig verschwindet.

◄ VorherWeiter ►
Novas und SupernovaePulsare

Video: Himmelsobjekt heller als Milliarden Sterne - Quasar einfach erklärt (Oktober 2020).