Universum

Ring der Nebel Nebel in der Milchstraße

Ring der Nebel Nebel in der Milchstraße

Wie war dieser riesige Nebel so ungewöhnlich? Hierbei handelt es sich um einen komplexen Ring von Emissionsnebeln, die durch helle Filamente miteinander verbunden sind.

Dieses seltsame Netzwerk, bekannt als N11, erstreckt sich über 1000 Lichtjahre und ist eine herausragende Struktur der Großen Magellanschen Wolke, der größten Satellitengalaxie in der Milchstraße.

In der Bildmitte sehen wir den offenen Sternhaufen LH9, auch NGC 1760 genannt, der aus etwa 50 sehr hellblauen Sternen besteht, die eine Strahlung aussenden, die alles um sich herum abgenutzt hat.

Eine der Haupthypothesen zur Erklärung der Bildung von N11 besagt, dass dies die Schichten der aufeinanderfolgenden Generationen von Sternen sind, die vom Zentrum aus gebildet werden. Der helle Bereich oberhalb des Zentrums ist N11B, eine explosive Region, in der sich heute sogar Sterne bilden.

◄ VorherWeiter ►
Spirograph-NebelVogelspinnen-Nebel
Album: Fotos des Universums Galerie: Nebel in der Milchstraße