Universum

Klassen von Galaxien

Klassen von Galaxien

Wenn leistungsstarke Teleskope verwendet werden, wird in den meisten Galaxien nur das Mischlicht aller Sterne erfasst. Die nächstgelegenen zeigen jedoch einzelne Sterne.

Galaxien haben eine Vielzahl von Formen. 1930 Edwin Hubble klassifizierte Galaxien in elliptisch, spiralförmig und unregelmäßig. Die ersten beiden Klassen sind häufiger.

Elliptische Galaxien

Einige Galaxien haben ein komplettes Kugelprofil mit einem hellen Kern.

Diese als elliptische Galaxien bezeichneten Galaxien enthalten eine große Anzahl alter Sterne, normalerweise wenig Gas und Staub, sowie einige neu gebildete Sterne. Elliptische Galaxien haben verschiedene Größen, von Riesen bis zu Zwergen. Auf dem Foto der Ellipsentrainer Hut-Galaxie, M104.

Hubble symbolisierte elliptische Galaxien mit dem Buchstaben E und unterteilte sie in acht Klassen, von E0, fast sphärisch, bis E7, husiform. In elliptischen Galaxien nimmt die Konzentration der Sterne vom kleinen und sehr hellen Kern zu seinen Rändern hin ab.

Spiralgalaxien

Spiralgalaxien sind abgeflachte Scheiben, die nicht nur einige alte Sterne enthalten, sondern auch eine große Anzahl junger Sterne, ziemlich viel Gas und Staub und Molekülwolken, die den Geburtsort der Sterne darstellen.

Im Allgemeinen umgibt ein Lichthof schwacher alter Sterne die Scheibe, und normalerweise gibt es einen kleineren Kernvorsprung, der zwei Energiestrahlen in entgegengesetzte Richtungen abgibt. Einer von ihnen ist der Bode Galaxy, M81.

Spiralgalaxien sind mit dem Buchstaben S (Spirale) bezeichnet. Abhängig von der kleinen oder großen Entwicklung jedes Arms wird ein Buchstabe a, b oder c zugewiesen (Sa, Sb, Sc, SBa, SBb, SBc).

Es gibt andere Zwischengalaxien zwischen Ellipsen und Spiralen. Sind die linsenförmigen Anrufe oder normale linsenförmige, als SO identifiziert und in die Gruppen SO1, SO2 und SO3 eingeteilt. Wir unterscheiden wiederum die Gitterlinsen (SBO), die in drei Gruppen eingeteilt sind, da sie den Balken mehr oder weniger definiert und hell darstellen.

Unregelmäßige Galaxien

Unregelmäßige Galaxien werden mit dem Buchstaben I oder IR symbolisiert, obwohl sie normalerweise zwergartig oder ungewöhnlich sind. Zu dieser Gruppe gehören diejenigen Galaxien, deren Struktur und Symmetrie nicht genau definiert sind.

Sie werden als irregulärer Typ 1 oder Magellan klassifiziert, der eine große Anzahl junger Sterne und interstellarer Materie enthält, und als unregelmäßige Galaxien vom Typ 2, die weniger häufig sind und deren Inhalt schwer zu identifizieren ist.

Unregelmäßige Galaxien sind im Allgemeinen in der Nähe größerer Galaxien und enthalten normalerweise große Mengen junger Sterne, Gas und kosmischen Staub. Ein Beispiel ist unser Nachbar der Barnard Galaxy, NGC 6822.

◄ VorherWeiter ►
Die Galaxien des UniversumsAktive Galaxien

Video: 1962 Ford Galaxie 500 XL with Angela Klassen (Oktober 2020).