Universum

Sonnenfinsternis der südlichen Hemisphäre. Das Universum beobachten

Sonnenfinsternis der südlichen Hemisphäre. Das Universum beobachten

Dieses atemberaubende Panoramafoto wurde in der Nacht vom 27. auf den 28. September 2015 im Carnegie Las Campanas Observatory aufgenommen. Dieses Observatorium, das von der Carnegie Institution of Washington betrieben wird, befindet sich in den Anden der Atacama-Region in Chile. Wir verdanken dieses großartige Foto dem Astronomen Yuri Beletsky, einem großen Fan der Astrofotografie.

Das Bild bietet uns eine Sonnenfinsternis mit dem Roten Mond, ein Phänomen, das sogar für immer spektakulär ist, besonders an Orten mit so sauberem Himmel wie denen in der chilenischen Atacama-Wüste. Auf dem Foto sehen Sie neben der Milchstraße auch die Kuppeln der Magallanes-Zwillingsteleskope (6,5 m). Am auffälligsten ist jedoch der rötliche Mond zur Zeit der totalen Phase der Sonnenfinsternis.

Die Andromeda-Galaxie ist auch unter dem Mond zu sehen, der wie ein kleiner Fleck am Horizont aussieht. Diese wunderschöne Momentaufnahme wird durch die Magellanschen Wolken und die Milchstraßen-Satellitengalaxien vervollständigt, die ganz links auf dem Foto zu sehen sind.

Das Observatorium Las Campanas in Chile bietet ideale Bedingungen für die astronomische Beobachtung. An der Sternwarte hat die Carnegie Institution die Irenée du Pont-Reflektorteleskope mit einem Durchmesser von 2,5 Metern und die Swope mit einem Durchmesser von 1 Meter. Zusammen mit den Universitäten von Arizona, Michigan, Harvard und dem Massachusetts Institute of Technology verfügt es über zwei Magellan-Reflektorteleskope mit einem Durchmesser von jeweils 6,5 Metern.

◄ VorherWeiter ►
PlejadenMastodontische Wolken
Album: Fotos des Universums Galerie: Das Universum beobachten