Kategorie Geschichte

Die Internationale Raumstation. Das Projekt
Geschichte

Die Internationale Raumstation. Das Projekt

Die Internationale Raumstation. Das Projekt Die Internationale Raumstation ist das ehrgeizigste Raumfahrtprojekt seit dem Apollo-Programm. Als internationales Projekt hängt die Mehrheit der bemannten Weltraumprogramme von ihrem Erfolg ab. Die Raumstation ist ein Abenteuer aufgrund der raffinierten Natur des Projekts und es ist ein Abenteuer, weil es eine gemeinschaftliche Erfahrung zwischen verschiedenen Nationen ist.

Weiterlesen
Geschichte

Astronomie in Babylon

Astronomie in Babylon Die Assyrer, Sumerer, Akkadier, Babylonier und im Allgemeinen alle Zivilisationen, die in der Antike den Nahen Osten besetzten, untersuchten die Bewegungen von Sonne und Mond, um ihren Kalender zu perfektionieren. Früher bezeichneten sie den Beginn eines jeden Monats am Tag nach dem Neumond, wenn der erste Mondraum erscheint.
Weiterlesen
Geschichte

Klassische Astronomie

Klassische Astronomie Die Griechen bezogen die Bewegungen der Sterne aufeinander und entwickelten einen kugelförmigen Kosmos, dessen Zentrum einen magmatischen Körper einnahm und um den sich die Erde, der Mond, die Sonne und die fünf bekannten Planeten drehten. Die Kugel endete am Himmel der festen Kugeln: Um die Zahl von zehn zu vervollständigen, die sie als heilig betrachteten, stellten sie sich einen zehnten Körper vor, die Anti-Erde.
Weiterlesen
Geschichte

Astronomie im alten Ägypten

Astronomie im alten Ägypten Die Ägypter beobachteten, dass die Sterne in etwas mehr als 365 Tagen eine vollständige Wende vollzogen. Darüber hinaus stimmt dieser 365-Tage-Zyklus der Sonne mit dem der Jahreszeiten und vor 2500 v. Die Ägypter verwendeten einen Kalender, der auf diesem Zyklus basierte, und es wird angenommen, dass sie seit dem vierten Jahrtausend systematisch astronomische Beobachtungen durchgeführt haben.
Weiterlesen
Geschichte

Prähistorische Astronomie: Magie, Religion, Wissenschaft?

Prähistorische Astronomie: Magie, Religion, Wissenschaft? Der Himmel war magisch und für primitive Menschen unverständlich. Sie betrachteten den Himmel mit Bewunderung und bildeten, überzeugt von seinem Einfluss auf das menschliche Leben, die Grundlage der ersten mystischen oder religiösen Überzeugungen. Bald bemerkten sie den Unterschied zwischen den einfachen Sternen (von denen sie dachten, sie wären fixiert) und den sich bewegenden Sternen, die mit bloßem Auge sichtbar waren, wie Mond, Sonne, Venus, Mars, Jupiter und Saturn.
Weiterlesen
Geschichte

Astronomie in anderen Kulturen

Astronomie in anderen Kulturen Nicht nur der Westen blickte in den Himmel. In der Antike entwickelte sich die Astronomie auch in anderen Breiten, sowohl im Osten als auch in Amerika. Studien, die von Paläontologen und Anthropologen verschiedener Stämme durchgeführt wurden, scheinen die Notwendigkeit primitiver Gesellschaften zu belegen, die Ereignisse des Himmels zu dokumentieren, um Erkenntnisse über Ereignisse wie Vogelzugstationen und Rekursionen von Zeiträumen zu erhalten Menstruationsbeschwerden, das Bedürfnis nach Anleitung oder Einflussnahme auf Tiere und Pflanzen.
Weiterlesen
Geschichte

Astronomie im alten Europa

Astronomie im alten Europa Alte Völker, die in Europa lebten, verfügten über fortgeschrittene Kenntnisse der Bewegungen der Sterne, der Mathematik und der Geometrie. Sie machten großartige Konstruktionen für die Praxis der beobachtenden Astronomie, bestimmten Sonnenwende und Tagundnachtgleiche und waren in der Lage, Finsternisse vorherzusagen.
Weiterlesen
Geschichte

Geschichte und Geschichten der Astronomie

Geschichte und Geschichten der Astronomie Die Geschichte der Astronomie ist mit der Geschichte der Menschheit verbunden. Unsere Vorfahren bestaunten bereits das Schauspiel des Himmels und die dort präsentierten Phänomene. Angesichts der Unmöglichkeit, eine Erklärung zu finden, wurden diese Wunder des Himmels mit Magie und Religion in Verbindung gebracht und suchten in ihnen den Grund und die Ursache der Phänomene, die auf der Erde geschehen waren.
Weiterlesen
Geschichte

Moderne Astronomie

Moderne Astronomie Unter Verwendung der von Brahe gesammelten Daten formulierte sein Assistent, Johannes Kepler, die Gesetze der Planetenbewegung mit der Aussage, dass sich Planeten um die Sonne drehen und nicht in Kreisbahnen mit gleichmäßiger Bewegung, sondern in elliptischen Bahnen mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten und so weiter Ihre relativen Abstände zur Sonne hängen mit ihren Umdrehungsperioden zusammen.
Weiterlesen
Geschichte

Astronomie im 20. Jahrhundert (I)

Astronomie im 20. Jahrhundert (I) Fortschritte in der Astronomie (in Wirklichkeit in allen Wissenschaften) während des 20. Jahrhunderts übertreffen die aller vorhergehenden Jahrhunderte bei weitem. Zunehmende Spiegelteleskope wurden gebaut. Studien mit diesen Instrumenten haben die Struktur riesiger und ferner Sternhaufen, Galaxien genannt, und Galaxienhaufen offenbart.
Weiterlesen
Geschichte

Arabische Astronomie

Arabische Astronomie Die Araber waren diejenigen, die nach dem Niedergang der griechischen Studien und dem Eintritt Europas in eine Phase des Obskurantismus im neunten bis fünfzehnten Jahrhundert die Forschung in der Astronomie fortsetzten. Die arabischen Astronomen hinterließen ein wichtiges Erbe: Sie übersetzten das Almagest und katalogisierten viele Sterne mit den heute noch gebräuchlichen Namen wie Aldebaran, Rigel und Deneb.
Weiterlesen
Geschichte

Astronomie in Rom

Astronomie in Rom Das römische Reich, sowohl in heidnischer als auch in christlicher Zeit, gab dem Studium der Wissenschaft wenig oder gar keine Impulse. Rom war eine praktische Gesellschaft, die die Technik respektierte, die Wissenschaft jedoch als weniger hilfreich als Malerei und Poesie ansah. Was Rom schätzte, war wirtschaftliche, politische und militärische Macht.
Weiterlesen
Geschichte

Astronomie im Mittelalter

Astronomie im Mittelalter Im Mittelalter blühte die Astronomie in der arabischen Kultur und in den ihr näher stehenden Reichen Europas, insbesondere auf der Iberischen Halbinsel. Die griechische Astronomie wurde zum ersten Mal nach dem Fall des Römischen Reiches an Syrer, Inder und Araber nach Osten weitergegeben.
Weiterlesen
Geschichte

Astronomie im 20. Jahrhundert (II)

Astronomie im zwanzigsten Jahrhundert (II) Albert Einstein schlug in selbständigen Arbeiten im frühen zwanzigsten Jahrhundert seine Allgemeine Relativitätstheorie vor, wonach das Universum nicht statisch sein darf, sondern sich jedoch ausdehnt Es passte nicht zu dem, was man für ein statisches Universum hielt, weshalb Einstein die kosmologische Konstante in seine Formel einführte, um sie an aktuelle Theorien anzupassen.
Weiterlesen
Geschichte

Internet und Astronomie

Internet und Astronomie Astronomen nutzen das Internet seit seiner Einführung, lange bevor es vor mehr als zwanzig Jahren als rudimentäre Kommunikationsform in die Öffentlichkeit gelangte. Später, mit der Explosion des "Webs", wurde seine Nutzung in dieser und in allen Wissenschaften verbessert und erweitert.
Weiterlesen
Geschichte

Wissenschaftliche Astronomie

Wissenschaftliche Astronomie Ab dem 15. Jahrhundert erwacht Europa aus seiner mittelalterlichen Trägheit. Die Ära, die wir als "Renaissance" kennen, beginnt. In der Astronomie lehnte Nicolás Copernicus das geozentrische Universum ab und schlug die heliozentrische Theorie vor, bei der sich die Sonne wie die übrigen Planeten im Zentrum des Sonnensystems und der Erde dreht.
Weiterlesen
Geschichte

Astronomie im alten Griechenland

Astronomie im alten Griechenland In Griechenland begann sich die heutige westliche Astronomie zu entwickeln. In den frühen Tagen der Geschichte Griechenlands wurde angenommen, dass die Erde eine Scheibe war, in deren Zentrum sich Olymp und um sie herum das Okeanos, das universelle Meer, befand. Die astronomischen Beobachtungen sollten in erster Linie als Leitfaden für die Landwirte dienen, daher haben sie hart gearbeitet, um einen Kalender zu entwerfen, der für diese Aktivitäten nützlich ist.
Weiterlesen
Geschichte

Astronomie in der Renaissance

Astronomie in der Renaissance Das 16. Jahrhundert war eine drastische Wende in allen Bereichen des Wissens, der Literatur und der Kunst. Nach einem dunklen und ziemlich unkultivierten Jahrtausend wandte sich Europa den Klassikern zu, insbesondere dem alten Griechenland. Es ist die Renaissance. Im Jahr 1492 wurde Amerika entdeckt und die Navigation wurde erheblich erweitert, was bessere Marineinstrumente sowie eine Verbesserung der terrestrischen und stellaren Kartierungstechniken erforderte, was einen wichtigen Anreiz für das Studium der Geographie darstellte Astronomie und Mathematik.
Weiterlesen
Geschichte

Aztekische Astronomie

Aztekische Astronomie Die aztekische Zivilisation entstand ab dem 10. Jahrhundert und erlangte zwischen dem 14. und 16. Jahrhundert, in dem ich mich von der gegenwärtigen Zentralregion Mexikos bis zu einem Teil Guatemalas aufhielt, ihre maximale Pracht. Die Azteken entwickelten nicht nur die Astronomie und den Kalender, sondern studierten und entwickelten auch die Meteorologie als logische Folge der Anwendung ihres Wissens zur Erleichterung ihrer landwirtschaftlichen Arbeit.
Weiterlesen
Geschichte

Das Mercury-Projekt der NASA

Das Quecksilberprojekt der NASA Drei Tage, nachdem die Sowjets ihren ersten Satelliten, Sputnik 1, gestartet hatten, starteten die Vereinigten Staaten das Quecksilberprogramm. Es war der 7. Oktober 1958 und die NASA versuchte, die Führung der Sowjetunion im Weltraum zu brechen. Amerikanische Ingenieure entwarfen eine kugelförmige Kapsel.
Weiterlesen
Geschichte

Das russische Sojus-Programm

Das russische Programm Sojus Unter dem Namen Sojus, was auf russisch Union bedeutet, sind Schiffe und Raketen in einem Programm enthalten, das in den frühen 1960er Jahren von der ehemaligen Sowjetunion ins Leben gerufen wurde. Im Gegensatz zum heutigen amerikanischen Apollo-Programm sind russische Sojus-Schiffe heute noch einsatzbereit. Die Sojus sind bemannbare Schiffe, die bis zu drei Mitglieder an Bord haben können.
Weiterlesen